Original Grafik oben2.gif
 
Original Grafik Freizeit und Sport

segeln1.jpgMit dem Auto und dem Fahrrad, mit der Bahn und per Schiff ist Gottlieben gleichermassen bequem erreichbar, obwohl es abseits lärmiger Durchgangsstrassen liegt.
Also atmet der Ort die im Urlaub so geschätzte Ruhe und Behaglichkeit.

Dank seiner Uferlage bietet er erfrischende Erholung in der nächsten Umgebung und öffnet sich problemlos als Ausgangspunkt reizvoller Ausflüge, Besichtigungen und künstlerischer Ereignisse, deren die Bodenseeregion im Überfluss zu bieten hat, selbst ausserhalb der Reise- und Ferienzeiten.

In unmittelbarer Nähe liegt das Schlossgut Girsberg und dessen sehenswertes Puppenmuseum. Nicht viel weiter seeabwärts, mit zauberhafter Aussicht auf den Untersee, erreicht man Schloss Arenenberg, 1817 – 1837 Exil-Wohnsitz der Königin Hortense von Holland, ein nunmehr exquisit eingerichtetes Napoleon-Museum.

Die Schlösser Wolfsberg, Salenstein, Liebenfels und Freudenfels lassen sich von der linksrheinischen Uferstrasse aus anfahren oder vom Seerücken her erwandern.

segeln2.jpgAls besonderes Erlebnis gilt eine Stromfahrt durch Untersee und Rhein, vorbei an mittelalterlichen Städtchen, Burgen und Klöstern, bis nach Schaffhausen und zum Rheinfall.
Freunde mittelalterlicher Architektur und Geschichte werden die Insel Reichenau mit der 724 gegründeten, 1802 säkularisierten Benediktinerabtei und ihren drei romanischen Kirchen sicher nicht missen wollen.

Am Untersee, im schweizerischen Berlingen, lebte der Maler Adolf Dietrich, schräg gegenüber, im deutschen Gaienhofen, der Maler Otto Dix. Beide Orte ehrten ihre Söhne durch sehenswerte Museen.

Wer gerne zu Fuss oder mit dem Rad wandert, findet die beschauliche Umgebung von Seerhein und Untersee durch gut markierte Wege erschlossen. Er kann auch ein Stück weit dem uralten, sich von den Niederlanden bis nach Santiago de Compostella erstreckenden Pilgerpfad folgen, der seit jeher am Münster zu Konstanz eine fromme Rast gebot.

Der Wassersportler wird auf dem ganzen Bodensee, insbesondere aber auf dem Untersee, ein ergiebiges, landschaftlich überaus reizvolles Revier geniessen, mit zahllosen Möglichkeiten des Anlegens und Einkehrens.

freizeit.jpg

Von den vielen Reiterhöfen des sanft welligen Thurgaus liegen einige nahe bei Gottlieben. Das gilt übrigens auch für offene und gedeckte Tennisanlagen und für zwei gepflegte Golfplätze. Reservationen vermitteln die Hotels Drachenburg-Waaghaus und “Krone“ ihren Gästen jederzeit gerne.

Dem Musikliebhaber wird auf Schloss Wolfsberg, in Konstanz, der ehemaligen Klosterkirche Münsterlingen und – wer die etwas längere Anfahrt nicht scheut – während der Festspiele in Bregenz vieles auf international hohem Niveau geboten.



 
  Seite drucken  
trans.gif  
   
Baugesuch Parzelle 23
Beschlüsse aus der Gemeinderatssitzung vom 19.09.2017
Abstimmungsresultate vom 24.09.2017